hin&weg

Die zunehmende Dynamik und Komplexität von sozialräumlichen Verflechtungen stellt Stadtverwaltungen vor große Herausforderungen. Für bedarfsgerechte Planungen in Bereichen wie Bildung, Verkehr oder Wohnen benötigen sie verlässliche Informationen über die zugrunde liegenden demografischen Prozesse. Mit der digitalen Anwendung hin&weg lassen sich komplexe Bevölkerungsbewegungen über Zeitreihen mit Daten der öffentlichen Statistik schnell und präzise analysieren, visualisieren und damit in planerische Entscheidungsprozesse integrieren. Im Einzelnen heißt dies, dass hin&weg über vielfältige Möglichkeiten verfügt, Bevölkerungsbewegungen auf verschiedenen Raumebenen zu analysieren und zu visualisieren.

Mehr erfahren zu den Funktionen der Anwendung, dem Projekt hin&weg und aktuellen Terminen und Veranstaltungen.